• Werde InteGREATer*in!

    Du bist mit mehreren Kulturen aufgewachsen? Du bist jung und zeichnest Dich durch überdurchschnittliche Leistungen aus? Du befindest Dich gerade in einer beruflichen Ausbildung, hast bereits solch eine erfolgreich abgeschlossen oder bist mitten im Studium? Du willst in Deinem Leben etwas erreichen und Dich dafür engagieren, dass es andere ebenso schaffen? Dann bist DU bei uns genau richtig!

    Werde InteGREATer*in!
  • InteGREATer-Events

    Wir sind InteGREATer e.V. Wir sind jung und erfolgreich. Wir arbeiten ehrenamtlich. Wir kommen zu Ihnen und erzählen von unseren kleinen und großen Bildungserfolgen, den Hindernissen auf unserem Weg, der Rolle unserer Eltern und weisen auf die Dinge hin, die uns geholfen haben.

    Eventanfrage
  • Wenn wir es geschafft haben, schaffst Du es auch!

    Wir haben den InteGREATer e.V. gegründet, um unser Wissen und unsere Erfahrung weiterzugeben. Die Idee ist ganz einfach: Wir gehen in unsere Stadtteile und erzählen dort, was man mit Bildung alles erreichen kann.

    Warum InteGREATer e.V.?
  • Förder*in werden!

    Halten auch Sie unseren Ansatz „Integration durch Bildung“ für sinnvoll und zukunftsweisend?
    Möchten auch Sie die Arbeit unserer jungen InteGREATer*innen unterstützen, damit sie möglichst vielen Eltern durch ihre eigenen Lebensgeschichten Mut machen und Bewusstsein vermitteln können?

    Fördermitglied werden!
10
  • Wir nehmen Integration persönlich!

    Im Verein InteGREATer engagieren sich ehrenamtliche junge Deutsche mit Migrationshintergrund, um mit ihren Biographien als Vorbilder für mehr Bildungsbewusstsein und –engagement zu wirken. Ihre Mission: Der nächsten Generation von Jugendlichen mit Migrationshintergrund glaubhaft zu zeigen „Wenn wir es geschafft haben, dann schafft ihr es auch!“. Seit 2010 haben die InteGREATer* bundesweit in über 500 Veranstaltungen, Diskussionen und Vorträgen an Schulen, in Jugend- und Stadtteilzentren sowie Moscheen sprechen können. Mit ihren Lebensgeschichten motivieren sie Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen, Mitarbeiter*innen und andere Integrationsakteure. Durch ihre authentische Schilderung von Hindernissen und Schwierigkeiten zeigen sie zudem auf, wie wichtig Bildung ist und wie viele Chancen das Bildungssystem in Deutschland bietet!

  • News

    • Das InteGREATer e.V. Sommerfest 2019

      Auch dieses Jahr fand das alljährliche InteGREATer e.V. Sommerfest in Lich statt, um unsere ehrenamtlichen Held*innen auszuzeichnen und zu feiern. Graue Wolken, kalte Windbrisen und Regen – all diese Faktoren konnten die gute Laune nicht trüben.…

      Read More
    • InteGREATer bei der bigFM Preisverleihung für Integration

      Am 17. Juni 2019 wurden in den Räumlichkeiten der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) in Mainz zum neunten Mal der Preis für "Inititative für Integration" verliehen. Anlässlich der Preisverleihung versammelten sich ho…

      Read More
    • InteGREATer bei der 6. Bremer Integrationswoche

      Bereits zum sechsten Mal findet die Bremer Integrationswoche vom 03.-09.09.2018 statt, mit der der Dialog für eine offene Gesellschaft eröffnet werden soll. Dieses Jahr sind zum ersten Mal auch unsere Bremer InteGREATer mit einen eigenen Workshop …

      Read More
  • Unsere Standorte

  • Stimmen über InteGREATer e.V.

    • „Das war heute eine ausgezeichnete Vorstellung, die Ihre vier Studentinnen heute in der Gesamtschule am Gluckenstein gegeben haben. So unterschiedlich sie im Typ sind, hat doch jede überzeugt und die Botschaft glaubwürdig und zuhörerorientiert übergebracht. ‚Setzt euch Ziele, lasst euch nicht hängen, auch Migranten können sehr erfolgreich sein, man muss aber wollen.’“

      Christian Weizmann, Stiftung Dr. Weizmann, Projektbeteiligter an der Gesamtschule am Gluckenstein, Bad Homburg
    • „Mir hat es gut gefallen, weil wir offen und ehrlich miteinander reden konnten und Sie uns motiviert haben.“

      Schülerin der 9. Klasse der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Lich
    • „Ich konnte mich sehr gut in eure Vergangenheit einfühlen und es hat mich auch berührt.“

      Schüler der 9. Klasse der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Lich
    • „Alle vier [InteGREATer*innen] haben mir die Augen geöffnet, dass man sich Ziele setzen soll und an sich glauben soll.“

      Schüler der 9. Klasse der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Lich
    • „Mir wird besonders in Erinnerung bleiben, dass wenn auch Steine im Weg liegen man doch etwas erreichen kann und sich mit den Steinen etwas Schönes bauen kann.“

      Schülerin der 9. Klasse der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Lich
    • „Und besonders toll fand ich, dass die InteGREATer*innen die Kinder mit ihren oftmals sehr großen Träumen und Wünschen ernst genommen und echtes Interesse gezeigt haben. Das ist auch bei den Schüle*innen angekommen. Gerade unsere Schüler*innen brauchen Vorbilder und Ansprechpartner*innen, an denen sie sich orientieren und an die sie sich wenden können.“

      Anna Ciftci-Drago, Lehrkraft, Heinrich-Kraft-Gesamtschule, Frankfurt
    • „Es war eine erfolgreiche Veranstaltung, in der auch „ursprungsdeutsche“ Eltern viel mitnehmen konnten, da die Schwierigkeiten eines Kindes sich nicht immer auf den Migrationshintergrund beschränken“.

      Fatima, InteGREATerin, Elternveranstaltung an der IGS Kastellstraße, Wiesbaden
    • „Eine extrem bunte und belebte Klasse, die das Potential hat, die Zukunft ein Stückchen besser zu machen“.

      Fatima, InteGREATerin, Schülerveranstaltung an der IGS Kastellstraße, Wiesbaden
    • „Die anwesenden InteGREATERinnen waren alle unglaublich engagierte Frauen und haben unseren Stipendiatinnen ebenfalls sehr beeindruckt.“

      Cora Stein, Projektleitung: SABA-Stipendium der Crespo Foundation
    • „Die jungen Leute haben es geschafft, Schüler*innen und Lehrer*innen von sich und ihrer Idee zu überzeugen!“

      Alexander-von-Humboldt-Schule
    • „Ich finde, dass die InteGREATer*innen eine tolle Arbeit leisten, um vor allem junge Menschen in der Gesellschaft über Bildung voranzubringen.“

      Manuela Baker-Kriebel, Freiwilligenagentur Mannheim
    • „Die Leute haben mir gezeigt, dass man alles schaffen kann wenn man daran glaubt und etwas dafür tut.“

      Schüler, Michael-Ende-Schule
    15
Unterstützen Sie unseren Verein mit einer Spende! Jetzt spenden!

Privacy Policy Settings