#1 Frag den InteGREATer-Beirat!

Immer wieder werden wir von engagierten InteGREATern_innen gefragt, wie sie sich in bestimmten Situationen verhalten oder wie sie auf bestimmte Fragen reagieren sollen. Um ihnen darin Unterstützung zu bieten haben wir eine neue Rubrik „Frag den InteGREATer-Beirat“ eingerichtet. In dieser Rubrik können Interessierte nachlesen, welche Tipps und Ideen unser Pädagogischer Beirat für sie parat hat.

#1

Was können InteGREATer_innen besorgten Eltern raten, wenn sie gefragt werden, wie sie ihre Kinder effektiver zum Lernen und Mitmachen in der Schule motivieren können?

 

„Die möglichen Antworten sind so vielschichtig wie die möglichen Ursachen für mangelnde Motivation am Lernen. Letztere gilt es erst einmal gemeinsam mit dem Kind herauszufinden. Ursachen können z.B. fehlendes Bewusstsein für Sinn und Zweck einer erfolgreichen schulischen Ausbildung sein. Oder das Kind fühlt sich unter- bzw. überfordert. Auch können angespannte Verhältnisse zu Mitschülern oder Lehrern die Motivation zum Lernen stark beeinflussen.

Hat man einmal verstanden woran es liegt kann man gezielt Unterstützen und Veränderungen herbeiführen. Ist es mangelndes Bewusstsein, so sind wahrscheinlich viele Gespräche zum Zusammenhang von Schule und Zukunft zielführend. Ist das Kind überfordert hilft Nachhilfe und gemeinsames Lernen. Ist es unterfordert sollte man sich Gedanken machen wie man das Kind in oder außerhalb der Schule sinnvoll fordern kann. Spaß ist sicherlich ein ganz großer Faktor und sollte nicht unterschätzt werden. Anstelle von herkömmlichen Standpauken sollten sich Eltern fragen, wie sie den Spaß ihres Kindes am Lernen erhöhen können.

Nur in den wenigsten Fällen wird sich die Ursachenforschung mit einem einzigen Gespräch zwischen Eltern und Kind erfolgreich betreiben lassen. Von einer nachhaltigen Lösung ganz zu schweigen. Die Eltern sollten sich klar sein, dass dies ein zum Teil langwieriger Prozess sein kann bei dem sie aktiv mitmachen und das Kind über längere Zeit begleiten müssen.“

 

„Positive Vorbilder, mit denen sich die Kindern (nicht die Eltern, sondern die Kindern!) stark identifizieren können“

 

„Belohnung gehört dazu. Nach wie vor denke ich, dass viel über positive Motivation und Belohnung geht. Damit meine ich nichts Materielles, sondern wenn das und jenes gut klappt oder das Kind sich schon minimal verbessert, wirklich darauf eingehen, es zur Kenntnis nehmen, es wahrnehmen und verbalisieren, dass man es wahrgenommen hat (dies motiviert ohnehin schon ungemein!!! Mehr als man denkt!!!) und vielleicht mal das Lieblingsessen kochen, oder einen Ausflug in Aussicht stellen, länger aufbleiben erlauben, oder Ähnliches. Aber ich bin überzeugt davon, dass wenn Eltern auch mal kleinere Erfolge oder Verbesserungen wirklich bewusst wahrnehmen, dies die Kids schon motivieren wird.“

 

Die Frage wurde von unserem Pädagogischen Beirat beantwortet, hier finden Sie alle Infos zu unseren Beirats-Mitgliedern.