InteGREATer entdecken die Welt!

Bis ans andere Ende der Welt kommen unsere InteGREATer und bleiben uns für immer freundschaftlich verbunden! Heute teilt Olga mit uns ihre Eindrücke aus Neuseeland!

„Liebste Grüße aus dem Melting Pot und Land der langen weißen Wolke: Neuseeland

Kia Ora und hallo zusammen,

nun bin ich schon etwas mehr als ein halbes Jahr in Neuseeland und kann gar nicht glauben, wie schnell die Zeit vergeht! Ein ganz schön großes Abenteuer bin ich da eingegangen so weit weg ans andere Ende der Welt zu gehen. Nun möchte ich euch gerne meine Eindrücke über das Land und das Leben hier schildern.

Ja, Neuseeland ist weit weg…sehr weit weg. Ist man aber erst mal hier, dann fühlt es sich gar nicht so weit oder fremd an. Die Tatsache, dass die Kiwis, wie die Neuseeländer sich selbst nennen, unglaublich freundlich sind, erleichtert einem das Eingewöhnen sehr. Ob im Supermarkt, bei Behörden oder sonst wo, die Kiwis sind „always happy to help!“ J

Besonders in kleinen Städten, wie hier in Nelson, auf der Südinsel, wird man noch auf der Straße gegrüßt und angelächelt. Eine Geste, die es in Deutschland nur noch selten gibt.

Neben der atemberaubenden Natur des Landes fasziniert mich auch die Interkulturalität, die hier vorherrscht. Neben den Maoris und den Bewohnern der Pazifischen Inseln, leben hier auch viele Menschen, die aus Ländern wie England, Schottland, Irland, Italien, Deutschland, den Niederlanden aber auch aus vielen Teilen Asiens stammen. Diese Kraft und das Potential, das hinter dieser Diversität stecken, machen Neuseeland zu einem sehr  anziehenden Land und locken Jahr für Jahr nicht nur tausende von Touristen, sondern auch Menschen wie meinen Freund und mich, die zum Leben und Arbeiten hier her ziehen. In Neuseeland ist jeder willkommen. Es spielt keine Rolle, woher man kommt oder ob man Migrationshintergrund hat, denn Migrationshintergrund hat hier jeder – selbst die Maoris, die ursprünglich von den Pazifischen Inseln stammen J.

Während meines Praktikums hier in Nelson habe ich die Gelegenheit gehabt, eine Gruppe von jungen Austauschschülern auf einer Reise durch die Südinseln zu begleiten. Das war eine unglaublich tolle Möglichkeit für mich, die wunderschöne Natur der Südinsel zu sehen und zu bestaunen. Im Gegensatz zur Nordinsel, die eher tropisch, hügelig und grün ist, kann man von der Südinsel behaupten, dass es wohl kein anderes Land gibt, bei dem, Berge, Täler, Schnee, Regenwald, Fjorde so nah beieinander sind und dementsprechend das Klima unterschiedlicher nicht sein könnte. Alles in allem, einfach unfassbar schön, kraftvoll und magisch.

Ich werde wohl ein paar Jahre in Neuseeland verbringen und freue mich, was die Zukunft so bringt. Manchmal vermisse ich InteGREATer und denke, dass ich mir bald einen ähnlichen Verein suchen werde, denn soziales Engagement ist einfach eine unbezahlbare Quelle an Kraft und Freude, die ich auch hier nicht missen möchte. Ich bin aber weiterhin Mitglied, wenn auch passiv, und verfolge eure Erfolge mit großem Stolz! Macht weiter so ihr Lieben!

Und wenn einer von euch mit dem Gedanken spielt, nach Neuseeland zu kommen und sich von diesem wunderschönen Land verzaubern zu lassen, dann kontaktiert mich bitte jederzeit!

Ich wünsche euch alles Gute, viele Veranstaltungen, tolle Gespräche und viel Motivation!

Eure Olga“