InteGREATer erzählen…

…und träumen von der Zukunft. Wir freuen uns auf deinen Bericht, liebe Saliha!

„Erzählst du uns deine Geschichte? Eine ganz schön komplizierte Aufgabe…
Eine ganze Lebensgeschichte mit all den Erlebnissen, Begegnungen, Momenten, aber auch Herausforderungen, die mich geprägt haben und noch prägen… In den Gedankengängen, in denen ich versucht habe, meine Geschichte kurz und schlüssig zusammenzufassen, habe ich darauf gestoßen, was die InteGREATer alle gemeinsam haben: Träume und starken Willen!
Denn InteGREATer haben oft ähnliche Lebensgeschichten, auch meine Lebensgeschichte ist nicht sehr anders als die von vielen anderen InteGREATer. Es sind Menschen, die (große) Träume haben, aber auch mit vielen Herausforderungen konfrontiert sind… Jedoch lassen sie sich von den Herausforderungen nicht aufhalten. Sie verwandeln sie in Chancen, suchen nach Wegen und Möglichkeiten und arbeiten hart an der Verwirklichung ihrer Träume: Sie geben nicht auf!
Mit dem InteGREATer e.V. haben vor 3 Jahren einige dieser Menschen noch den Schritt gemacht, ihre Botschaft an junge Menschen weiterzutragen: „Wir haben es trotz aller Widerstände geschafft, du schaffst es auch!“ In mittlerweile zahllosen Veranstaltungen und Workshops haben sie junge Menschen, Eltern, Lehrkräfte ermutigt und sie an der Verwirklichung ihrer Träume unterstützt. Und ich bin sehr glücklich, schon in den Anfangsphasen dabei zu sein und diese tolle Idee mitgestalten zu dürfen.
In schon 3 Jahren wurde die anfangs recht kleine Runde ziemlich groß. Es haben sich viele tolle, engagierte Menschen zusammengeschlossen, so dass mittlerweile viele Regionalgruppen sich gebildet haben und InteGREATer in vielen Bundesländern ganz eigenständig ihre Workshops anbieten. Mit der Expansion der Idee entwickeln sich natürlich weitere Ideen, wie InteGREATer ihre Arbeit weitergestalten und weitere inhaltliche Angebote machen können, um Menschen bedarfsgerechter und intensiver zu unterstützen. Da ich beruflich viel mit jungen Menschen in Kontakt komme, die auf ihrem Bildungsweg viele, viele Herausforderungen zu bekämpfen haben und mit diesen z.T. überfordert sind, habe ich mir ein neues InteGREATer-Ziel gesetzt: Empowermenttrainings! Die Trainings haben das Ziel, Jugendlichen eine –berufliche- Orientierungshilfe zu geben und sie in ihrem Alltag mit Strategien zu stärken, damit sie sich im Kontakt mit Schulen, Lehrkräften, Einrichtungen in ihrem eigenen Sinne und im Sinne ihrer Wünsche besser und wirkungsvoller durchsetzen können. Denn ich denke, viele Jugendliche würden in den Momenten, in denen sie sich entmutigt, gehindert, gebremst fühlen, wissen nicht, wie sie mit solchen Situationen umgehen können und welche Möglichkeiten sie haben. Die Trainings sollen ihnen das Handwerkzeug geben, herausfordernde Situationen gut zu meistern und so zu gestalten, dass sie an ihrem Ziel ankommen.
Wieder ein großer Traum… Ich bin aber guter Dinge und sicher, dass er Interesse und Unterstützung bei InteGREATer finden würde. Was wir noch brauchen ist starken Willen. Den haben wir ja alle!“