InteGREATer-Sommerfest 2015 sprengt Wohlfühl-Rekorde

Voller Erwartung haben alle dem diesjährigen Sommerfest entgegengefiebert. Zu Recht wie wir finden, da es jedes Jahr etwas Besonderes ist wenn InteGREATer aus ganz Deutschland zusammenkommen. Einzig das Wetter wollte nicht so ganz mitspielen. Das hinderte uns aber nicht daran einige schöne Stunden gemeinsam zu verbringen, die bestückt waren, mit einem tollen abwechslungsreichen Bühnenprogramm, interessanten Gesprächen, guter Musik und leckerem Essen.

Das Bühnenprogramm war so vielfältig wie die InteGREATer selbst. Hervorzuheben ist sicherlich der Beitrag von Dariush Bahreini, ehemals selbst als InteGREATer unterwegs unterstützt er heute den Verein als Förderer. Er trug in charmanter Art und Weise zur Entmystifizierung eines Förderers bei und räumte die Fragen „Wer sind die Förderer eigentlich und was machen sie?“ aus dem Weg.

Ein weiteres Highlight waren wie bereits im letzten Jahr die Beiträge der InteGREATer aus ihren Herkunftsländern. So erzählte beispielsweise Amdom Ghebru (Äthiopien) sehr eindrucksvoll von der Zeremonie des Kaffeetrinkens, bei der man viel Zeit und Geduld mitbringen muss.

Auch in diesem Jahr wurden ganz besonders engagierte InteGREATer mit einer Urkunde aus dem Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration ausgezeichnet. Letztmals überreicht durch den Abteilungsleiter Dr. Walter Kindermann, der sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Bedanken möchten wir uns bei allen Unterstützern, die dieses Sommerfest zu einem Höhepunkt in diesem Jahr gemacht haben!

Für alle, die noch immer nicht genug Sommerfest hatten, kommt hier noch das Programm:

Programm InteGREATer-Sommerfest 2015

Moderation: Joy, InteGREATer aus Offenbach

offizielle Begrüßung durch Joy und Ümmühan  (1.Vereinsvorsitzende InteGREATer e.V.)

 – „Entmystifizierung“ eines Förderers: Dr. Dariush Bahreini – InteGREATer und gleichzeitig Förderer – warum engagiert er sich bei InteGREATer zu beiden Teilen?

Auszeichnung engagierter InteGREATer_innen: bereits zum 3. Mal werden besonders engagierte InteGREATer für ihren Einsatz für den Verein ausgezeichnet.

– Grußwort des Abteilungsleiters Integration des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration Dr. Walter Kindermann

– Vorstellung des „Inländer“ – Wissenschaftliche Arbeit und Publikation über InteGREATer-Biographien von Melanie Schmitz und  Vorstellung eines Schulprojekts an der Frankfurter Sophieschule durch Ali Hocaoglu

– InteGREATer-Ländervorstellungen: Borebardha  (Kosovo), Giorgi  (Georgien) und Amdom (Äthiopien)