InteGREATer zu Besuch bei den HEROES in München am 29.02.2016

Die HEROES in München wurden von uns (Dilan, Ricardo und Saner) in ihren Räumlichkeiten, die von der AWO in München gestellt werden, zum Kennenlernen besucht.

Der Verein HEROES befasst sich vor allem mit jungen Männern, die aus einem familiären Hintergrund kommen, der in den Ehrenkulturen tief verwurzelt ist. Es wird offen in der Gruppe über das Thema Ehre diskutiert, wobei allen Standpunkten Platz gegeben wird und keine Wertung in „richtig“ und „falsch“ erfolgt. Durch diesen offenen Diskurs finden die Jugendlichen einen Weg die bestehenden Strukturen der Ehre zu hinterfragen. In Workshops werden die Jugendlichen zu HEROES ausgebildet und nehmen an Schulveranstaltungen teil. In diesen Veranstaltungen regen sie die Jugendlichen dazu an über Ehre zu diskutieren und sich gegen die Unterdrückung im Namen der Ehre zu äußern.

Wir von InteGREATer e. V. haben die HEROES besucht um eine Zusammenarbeit in Gang zu setzen. Es hat uns eine tolle Gruppe von ca. 10 Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 17-25 Jahren erwartet. Mit von der Partie war auch die Pojektleiterin, eine Sozialarbeiterin und die Teamleitung bestehend aus zwei bezahlten Mitgliedern. Nach einer Vorstellungsrunde aller beteiligten Personen, haben die HEROES ihr Konzept erklärt. Eine Kostprobe ihrer Rollenspiele wurde uns ebenfalls vorgeführt. Im Anschluss haben wir unseren Verein vorgestellt und die Geschichte dahinter wiedergegeben.

Die HEROES waren sehr an unserem Konzept interessiert und haben viele Fragen dazu gestellt. Unter anderem wie eine Veranstaltung abläuft, welche Erfahrungen wir gesammelt haben und was uns bewegt in diesem Verein teilzunehmen. Persönliche Fragen waren auch dabei.

Im Großen und Ganzen haben wir uns alle in einer sehr vertrauten Atmosphäre über unsere Projekte ausgetauscht und sind damit verblieben, dass eine Zusammenarbeit mit HEROES auf jeden Fall von großem Interesse ist.

Autoren: Dilan, Ricardo, Saner.