Mit InteGREATer e.V. kannst du UNGLAUBLICHES erleben

Unser InteGREATer Egzon berichtet, wie ihn seine Tätigkeit für InteGREATer e.V. mit dem Präsidenten der Vereinigte Staaten, Barack Obama, in Hannover im Frühjahr 2016 zusammenbrachte:

Dass man durch InteGREATer e.V. eine Menge neuer und interessanter Menschen trifft, haben wir alle schon unzählige Male selber erlebt. Auch, dass sich durch Netzwerken viele neue Möglichkeiten und Chancen ergeben, aber dass es durch den Verein dazu kommt, den amtierenden US-amerikanische Präsidenten live bei einer Rede zu sehen, hätte ich nicht im Traum geglaubt.

Als wir die Anfrage unserer Kooperationspartnerin Andrea Schmidt der Zentralen Studienberatung der Universität Hannover erhielten, konnten wir es kaum glauben. Wir hatten die Möglichkeit Barack Obama während seines Besuchs auf der Hannover Messe zu erleben.

Nachdem feststand, dass ich zu den Auserwählten gehörte und ich meine Einladungskarte abholte, hatte ich in den Folgetagen das Gefühl beobachtet zu werden. Wurde ich möglicherweise abgehört?

Als nun endlich der Tag der Tage kam, wurden jene Eingeladenen von Shuttle Bussen an einem vereinbarten Treffpunkt abgeholt, vom Secret Service durchgecheckt und über Umwegen zum Veranstaltungsort gefahren.

Während ich aufgeregt und voller Vorfreude im Bus saß, verfolgte unsere 2. Hannoveraner Regiosprecherin Esmere das Geschehen vor dem Fernseher und berichtete. Nachdem Angela Merkel und andere Vertreter der Bundesrepublik in den Raum traten, hatten alle nur Augen für Barack Obama. Als nach einer Stunde das Erlebnis vorbei war, konnte ich das Geschehene erst so richtig realisieren. Ich saß nur 20 Meter von Barack Obama entfernt.

Netzwerken kann zu riesigen Möglichkeiten führen, je mehr Menschen von euch und dem Verein wissen, desto mehr Anfragen zu „coolen“ Events kann man erhalten.